Hasselfelde - im Herzen des Harzes!

Mitten im Naturpark Harz auf ca. 500 m Höhe liegt der Luftkurort Hasselfelde, ein Stadtteil der Stadt Oberharz am Brocken. Hasselfelde ist ein idealer Ausgangspunkt für alle Sehenswürdigkeiten des Harzes und Harzerkundungen – ob zu Fuß, auf dem Fahrrad, mit dem Motorrad, Trike, Auto oder der Harzer-Schmalspurbahn.

Halberstadt

Das Tor zum Harz.

Das "Tor zum Harz" im nördlichen Harzvorland bietet ein schönes historisches Ensemble am Domplatz mit dem Dom, Liebfrauenkirche, historischen Domherrenkurien sowie Museen (Heineanum, Dombauhütte, Städtisches Museum und Gleimhaus).

Der Künstler John Cage komponierte ein Musikstück (ORGAN2/ASLSP), welches bereits seit 2001 in der Sankt-Burchardi-Kirche in Halberstadt als am längsten andauerndes Musikstück der Welt aufgeführt wird. Die Gesamtlänge des Stücks beträgt dabei insgesamt 639 Jahre. Der nächste Tonwechsel wird am 5. September 2020 stattfinden.

Ein lohnenswertes Ausflugsziel ist zudem der Tiergarten Spiegelsberge mit Möglichkeit zur Einkehr.

Webseite: http://www.halberstadt.de

Teufelsmauer

Teufelsmauer Blankenburg.

Eine Besonderheit des Landkreises Harz stellt eine herausragende Felsformation mit dem Namen Teufelsmauer dar. Die geologische Formation aus Sandsteinen der oberen Kreide ragt in Felsgruppen und Einzelfelsen auf einer Länge von etwa 20 km in die Höhe.

Aufgrund ihrer faszinierenden Ausprägung tragen einzelne Abschnitte der Teufelsmauer Namen wie "das Kamel", "Hamburger Wappen" oder "Gegensteine", die auf einer Wanderung z.B. entlang des Teufelsstiegs entdeckt werden können.

Zudem ranken sich verschiedene Mythen und Sagen um die rätselhafte Felserhebung, welche zu den ältesten Naturschutzgebieten Deutschlands zu zählen ist.

Auch floristische Highlights finden sich entlang der Wege in Form von Sandmagerrasen, Halbtrockenrasen und Heidefluren.

Webseite: http://www.blankenburg.de

Thale

Hexenwelten.

Thale bietet einem den Zugang zum Bodetal und ist durch die umgebenden sagenumwobenen Felsbildungen bekannt. Unbedingt in einen Besuch einbinden sollte man den Weg zum "Hexentanzplatz" und der "Roßtrappe", letztere ist auch durch einen Sessellift erreichbar.

Besondere Veranstaltungen bietet dabei nicht nur "Hexentanzplatz" zu Walpurgis sondern auch das Harzer Bergtheater Thale.

Erholung kann man dagegen nach einer langen Wanderung, auf dem Harzer Hexenstieg, in der Bodetal Therme Thale finden.

Webseite: http://www.bodetal.de