Hasselfelde - im Herzen des Harzes!

Mitten im Naturpark Harz auf ca. 500 m Höhe liegt der Luftkurort Hasselfelde, ein Stadtteil der Stadt Oberharz am Brocken. Hasselfelde ist ein idealer Ausgangspunkt für alle Sehenswürdigkeiten des Harzes und Harzerkundungen – ob zu Fuß, auf dem Fahrrad, mit dem Motorrad, Trike, Auto oder der Harzer-Schmalspurbahn.

Der Brocken

Das Höchste in Mitteldeutschland.

Als höchster Berg des Mittelgebirges Harz bietet der Brocken ein erstrebenswertes Ausflugsziel innerhalb des Nationalparks Harz. Mit einer Höhe von 1142 m ü. NN bietet dieser unter idealen Bedingungen einen weitreichenden Blick ins Land Sachsen-Anhalt, nach Thüringen und Niedersachsen.

Zu erreichen ist das Ziel über verschiedene Wanderwege wie z.B. den Goetheweg (Torfhaus), den Heinrich-Heine-Wanderweg (Ilsenburg) oder auch mit der Harzer Schmalspurbahn von Wernigerode aus.

Aufgrund seiner exponierten Lage unterliegt der Brocken extremen Wetterbedingungen und bietet daher eine Flora und Fauna die mit den Alpen vergleichbar ist. Der Gipfel liegt bereits oberhalb der Waldgrenze.

Sehenswert ist zudem der Brockengarten, welcher bereits 1890 begründet wurde und eine Auswahl typischer Pflanzenarten des Brockens umfasst.

Webseite: http://www.nationalpark-harz.de